Übersicht
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Information
Werbung

eingetragen bei perlink.de
Sie sind hier: / Silvestebräuche

Leynas - Silvesterbräuche - Wie holen Sie das Glück in Haus

 

Es möge gelingen- wenn man die Worte Prosit-Neujahr aus dem lateinischen ins deutsche übersetzt. Glück kann man immer gebrauchen, deshalb fassen wir alle „traditionellen Glücksbringer“ verschiedener Länder zusammen.

Schweine bringen Glück

Alle Gerichte rund um das Schwein bringen das kommende Jahr viel Glück. Wer am Neujahrstag keine Schweinesülze oder Schweineschnitzel essen möchte, der greift traditionell zum Marzipanschwein. Das Schwein steht für Wohlergehen & Glück

Für die Geldbörse

Linsen, Erbsen und Sauerkraut sind gut fürs Portmonee. Verzehrt man Erbsen, Linsen oder Sauerkraut wird das Kleingeld im neuen Jahr nicht ausgehen.

Geld im neuen Jahr

Wer sich eine Schuppe vom Silvesterkarpfen ins Portmonee hinein legt, dem wird das Geld im neuen Jahr nicht ausgehen.

Zum Glück verhelfen

Die Spanier vertrauen der Weintraube. Für jede Weintraube kann ein Wunsch geäußert werden. Um Mitternacht werden 12 Weintrauben verzehrt, zu jedem Glockenschlag immer eine, doch Vorsicht wer zu langsam ist. 12 Weintrauben müssen bis zum letzten Glockenschlag verzehrt werden, sonst droht demjenigen Unglück.

Keine Ente am Neujahrstag

Am Neujahrstag sollte auf keinen Fall Geflügel serviert werden, denn glaubt man dem Brauch, so würde das Glück mit dem Federtier davon fliegen.

Rosinenbrot, Schnaps und Kohle

Kurz nach Mitternacht sollte ein großer junger Mann an der Tür läuten. In der Hand hält der Jüngling eine Flasche Whiskey, Rosinenbrot und ein Stück schwarze Kohle, dann bitten Sie ihn schnell herein, nach schottischem Glauben steht ein Jahr voll Glück ins Haus!

Glück im Kuchen

Silvester werden Kekse, Brote oder Kuchen mit einer Münze gebacken. Vassilopitta in Griechenland- Eine Tradition ein Neujahrskuchen mit einer Münze zu backen. Am Neujahrstag schneiden sich alle Gäste je ein Stück vom Kuchen ab, derjenige der die Münze in seinem Kuchen entdeckt, ist das ganze Jahr mit Glück gesegnet.

Keine Wäsche waschen

Glaubt man der Legende, so trieb Wotan und sein Taufelsheer in der Silvesternacht sein Unwesen. Ungezügelt reiten sie ins neue Jahr- doch bleibt Wotan an der Wäscheleine hängen, so wird er wild und zornig. Lassen Sie die Wäsche liegen so können Sie Wotan nicht verärgern.

Der Schornsteinfeger

Begegnet man Silvester oder am Neujahrstag einem Schornsteinfeger, so wird das neue Jahr viel Glück bringen.

Rote Wäsche tragen

In vielen Ländern tragen die Damen Silvester und am Neujahrtag rote Dessous, um im neuen Jahr viel Glück zu haben.

Fenster auf und Glück herein

Eine Stunde vor Mitternacht werden die Fenster geöffnet und das neue Jahr wird herein gelassen.

Papierschnee in Argentinien

In Argentiniern regnet es den ganzen Tag Papier. Alte Unterlagen werden geschreddert und aus dem Fenster geschüttet. Jetzt stellen Sie sich das aus einem Hochhaus vor. Es sieht traumhaft aus.
 
Artikel aus unserem Shop
Home | Kontakt | Sitemap | Impressum
Leynas zu den Favoriten hinzufügen | Leynas als Startseite festlegen